Parkett Düsseldorf – Massivparkett und seine verschiedenen Ausführungen

Massivparkett ist die ursprünglichste Form des Parkettbodens. Während Fertigparkett auf Trägern liegt, die meist nicht aus Holz sind, besteht Massivparkett und Landhausdielen, wie der Name uns schon verrät, aus einem massiven Stück Holz. Jedoch gibt es auch hier verschiedene Varianten, in denen massives Parkett Düsseldorf und anderen Städten zur Verfügung steht. Die Gemeinsamkeiten bestehen darin, dass man sie alle aus massiven Holzstücken fertigt und man sie meistens erst nach dem Verlegen veredelt und versiegelt. Für die Anspruchsvolle Arbeit des Verlegens von Parkett oder WPC Terrassendielen ist es empfehlenswert einen Parkettleger Dortmund zu engagieren um Fehler zu vermeiden.

Massivparkett ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich

Stabparkett besteht aus einzelnen Stäben, die etwa 50 x 8 x 2 cm groß sind. Sie werden durch Nut und Feder verbunden und werden beispielsweise als Schiffsboden oder Fischgräte verlegt.

Mosaikparkett beschreibt kleinere und dünnere Stäbchen, die meistens zu einem Netz- oder Würfelmuster verlegt werden. Dieses Parkett eignet sich gut für den Gebrauch mit einer Fußbodenheizung, da die Wärme gut durchdringen kann.

Parkettdielen sind zwei bis drei Meter lang und bestehen im Grunde nur aus verklebten Parkettstäben.

Eine Massivdiele hingegen wird nicht aus dem Rundholz eines Baumes geschnitten, sondern mitten aus dem Baumstamm. So erhält man Dielen, die über einen Meter lang sind und ein großflächiges Format aufweisen.

Tafelparkett ist auch als französisches Parkett bekannt und wird hauptsächlich für dekorative Zwecke verwendet. Deshalb befindet es sich oft in Schlössern oder großen Ballsälen. Hierbei werden keine Stäbe verwendet, sondern geometrische Figuren, die anschließend zu Sternen, Rauten oder Quadraten zusammengelegt werden.

Massivparkett ist das langlebigste Parkett, da es mehrfach abgeschliffen werden kann, falls Renovierungsbedarf besteht. Je nachdem, ob der Boden dekorativ sein soll oder eher praktische Zwecke hat, gibt es verschiedene Optionen von Tafelparkett bis hin zu einfachen Parkettdielen, aus denen man auswählen kann.