Münzen als Wertanlage

Münzen als Wertanlage: Der Unterschied zwischen Anlagemünzen und Sammlermünzen

Ob Aktien, Münzen als Wertanlage oder sogar ganze Goldbarren: Geldanlagen waren schon immer ein beliebter Weg, um Geld zu sparen und zu vermehren. Damit ist immer ein gewisses Risiko verbunden, denn diese Wertanlagen können schnell an Wert verlieren und somit auch zu einem Verlust des angelegten Geldes führen. Während viele Münzen aus Gold, Silber oder anderen Edelmetallen als Geldanlage sehen, die eine recht geringe Investition erfordert, gibt es auch etliche Sammler, die Münzen als persönlichen Sammelgegenstand betrachten. Wo der Unterschied zwischen Sammelmünzen und Anlagemünzen liegt, erklären wir Ihnen hier.

Bullionmünzen – Kostengünstige Wertanlagen

Anlagemünzen werden aus Edelmetallen (Gold, Silber, Platin und Palladium) hergestellt und sind zu einem Preis erhältlich, der nur etwas über dem Materialwert liegt. Sie sind mit verschiedenen Motiven geprägt und außerdem mit einer Gewichts- und Feinheitsangabe versehen.

Diese Münzen erhalten Sie sowohl als historische Nachprägung, die häufig auch mit alten Jahreszahlen nachgeprägt werden, als auch moderne Neuschöpfungen. In der Regel sind historische Nachprägungen wertvoller, da sie zusätzlich zu dem Materialwert einen hohen Bekanntheitsgrad haben, für den viele bereit sind, mehr zu bezahlen.

Gedenkmünzen – Wertanlagen mit emotionalem Wert

Im Gegensatz zu Anlagemünzen werden Gedenkmünzen eher weniger als Geldanlage genutzt. Sie sind mit wichtigen Ereignissen oder Persönlichkeiten geprägt. Früher konnten das Herrscher sein, die damit Propaganda betreiben wollen, heutzutage werden die Münzen eher für einen finanziellen Gewinn geprägt.

Im Grunde genommen handelt es sich auch bei Gedenkmünzen um ein zugelassenes Zahlungsmittel, doch durch den Bekanntheitswert und besondere Prägung werden hohe Preise und Gewinne erzielt.

Sowohl bei Gedenkmünzen als auch Anlagemünzen handelt es sich um Wertanlagen. Währen Anlagemünzen ausschließlich auf Gewinne abzielen, haben Gedenkmünzen für viele Sammler auch einen emotionalen Wert.