Der richtige Hochzeitsfotograf Düsseldorf: Wie Sie ihn finden und welche Fragen Sie vorab klären sollten

Jedes Jahr heiraten in der Metropole Düsseldorf, der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, zahlreiche Paare und richten auch ihre Feier dort aus. Als Laie hat man allerdings oft wenig Ahnung vom Fotografenberuf und so fällt die Wahl für den richtigen Ansprechpartner oft schwer. In diesem Ratgeber möchten wir Sie informieren, wie Sie an Ihrem Hochzeitstag schöne Fotos von kompetenten und ausgebildeten Fotografen machen lassen können, wie Sie dies terminieren sollten und wie Sie böse Überraschungen im Nachhinein vermeiden. Wir erklären, wie der richtige Hochzeitsfotograf Düsseldorf zu finden ist.

Den richtigen Fotografen finden

Wann sollten Sie sich um einen Fotografen kümmern?

Je früher, desto besser. Die besten und beliebtesten Fotografen haben oft volle Terminkalender, deswegen sollten Sie sich bereits auf die Suche nach einem machen, wenn Sie den Termin ihrer Trauung kennen.

Wo und wie finde ich einen kompetenten Fotografen?

Der klassische Weg führt hier meist über das Internet: Hier können Sie sich vorab wörtlich ein Bild von der Arbeit der potentiellen Fotografen machen und eventuell auch Preise vergleichen. Auch die Mundpropaganda ist die halbe Miete – Erkundigen Sie sich bei kollegen und Bekannten nach Empfehlungen.

Was sollte im Vorhinein abgeklärt werden?

Haben Sie einen potentiellen Fotografen gefunden, dessen Arbeiten Ihrem persönlichen Geschmack und Stil entsprechen, sollten Sie unbedingt über Ihre Motive und Vorstellungen sprechen. Eventuell können Sie auch einige Probeaufnahmen im Vorhinein vereinbaren. Auch das Honorar sollte bereits vorher festgelegt sein: Für Fotos nur bei der Trauung selbst gibt es bereits Angebote ab 250 Euro. Bei einem ganzen Tag fallen meist 1000-2500 Euro an.